CHIC'ORIA - Dinner & Show - Bohrerhof
18105
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-18105,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive
logo
15. November – 15. Dezember 2019 „Dinner & Show“
von Mittwoch bis Sonntag jeden Abend im Saal des Restaurant Bohrers

Das Bühnenspektakel

Liebe Gäste, wir möchten sie ganz herzlich willkommen heissen zu CHICORIA 2019.Ein weiteres Mal heisst es Vorhang auf für ein leicht verrücktes Spektakel der etwas anderen Art.
Mister Gerardo del Bosque aus Argentinien und Babette aus der Schweiz werden sie auch dieses Jahr durch den Abend führen und ihnen ein komplett neues Spektakel mit einem internationalen Künstlerteam (Olivia Louise Weinstein, Anaelle Molinario, Mikaël Bruyère-L’Abbé und Maude Arseneault) aus Deutschland, Frankreich, Kanada, Amerika und Russland präsentieren.
Zauberei, schräger Humor, Slapstick, hochstehende Artistik, wunderbare Musik und kulinarische Köstlichkeiten nehmen sie mit auf eine Sinnesreise.
Speziell freuen wir uns, dass wir auch für die diesjährige CHICORIA-Show die legendären Drill Court Giants, unsere Band der Extraklasse, engagieren konnten.
Vika Wochner am Gesang, Dirk Wochner an den Tasten, Johnny Gomer am Bass und an der Gitarre und last but not least Mister Schroeder am Schlagzeug werden für die richtigen Zwischentöne sorgen.
Ergänzt wird die Band dieses Jahr zum ersten Mal durch einen fünften Musiker, Niko Halfmann wird mit seinem Saxophonsound die Musik noch vielfältiger machen.
Wir freuen uns sehr, ihnen, liebes Publikum, bereits zum fünften Mal eine überbordende Dinnershow in einer einzigartigen Atmosphäre präsentieren zu dürfen.

Treten sie ein, lehnen sie sich zurück, und lassen sie sich vom Flair der weiten Varieté-Welt verzaubern, denn nun heisst es:
Lichter an, Vorhang auf…it’s Showtime!!

15. November – 15. Dezember 2019

Mittwochs-Samstags
18:30 Öffnung des Restaurants
19:30 Programmbeginn

Sonntags
17:00 Öffnung des Restaurants
18:00 Programmbeginn

Parkplätze sind ausreichend vorhanden


4-Gang Menü inkl. Show-Programm

88 Euro (Mi, Do und So)
98 Euro (Freitag, Samstag)

zzgl. Versandkostenpauschale von 2 Euro
zzgl. Getränke vor Ort nach Verbrauch

Live Küche, Live Service, Live Genuss…

Die CHIC’ORIA ist da und die Küche steht Kopf! Vier spektakuläre Gänge kommen jeden Abend live und hausgemacht direkt aus der offenen Küche des Restaurant Bohrers. Vis-à-vis vom Bühnengeschehen wird gekocht und mit Hingabe angerichtet. Unser Servicepersonal ist Teil des Show-Geschehens und läuft gemeinsam mit den Künstlern zur Höchstform auf.

CHIC’ORIA Menü 2019

Menü Fleisch
Bohrers Feldsalat mit gerösteten Pinienkernen
auf einem Carpaccio von der gebratenen Entenbrust
***
Cremige Erdäpfelsuppe
mit Streifen vom Graved Lachs
und einem Garnelenspieß
***
Gefülltes Rinderfilet an Morchel Schaum,
handgeschabten Spätzle und feiner Gemüsevariation
***
Dessertvariation mit Lava Küchlein, Ananaskompott,
Mascarponecreme in pochierter Birne
und Vanilleeis mit Schokosplitter in der Hippe

Menü Vegetarisch
Bohrers Feldsalat mit gerösteten Pinienkernen
auf einem Carpaccio von der Roten Beete,
Ziegenfrischkäse im Sesammantel
***
Cremige Erdäpfelsuppe
mit Petersilien Pesto , gerösteten Croutons
und Gemüse – Mozzarella Spieß
***
Steinpilz Risotto mit Parmesanchip
an Estragon Schaum
und feiner Gemüsevariation
***
Dessertvariation mit Lava Küchlein, Ananaskompott,
Mascarponecreme in pochierter Birne
und Vanilleeis mit Schokosplitter in der Hippe

Tickets bestellen

Die Artisten 2019

Annaelle Molinario (Frankreich)

Sie ist in einem Vorort von Paris aufgewachsen und ist zertifizierte Kostümdesignerin. Bei einem Besuch in Berlin lernte sie die ukrainische Kontorsionisten Irina Vashshenko kennen, die ihr Geschenk extremer Flexibilität bemerkte und sie in die Kunst der Kontorsion leitete. Durch Workshops, Privatstunden und viel autodidaktischem Lernen beherrscht und entwickelt sie die Kunst weiter. Sie war mit Cirque Plume (Frankreich) unterwegs und hat in den letzten 10 Jahren auf der ganzen Welt in vielen verschiedenen Projekten gearbeitet: Zirkus, Tanzkompanie, Freakshows, Straßenshows, sozialer Zirkus des Kabaretts…

Olivia Louise Weinstein (USA)

Olivia Weinstein ist in San Francisco, Kalifornien, aufgewachsen. Sie lernte die Clownerie kennen während eines Gymnastik Kurses den sie mit 4 Jahren belegte. Olivia verbrachte die nächsten 14 Jahre in der Bay Area in Kalifornien mit Gymnastik, Tanz und Zirkus. Sie schloss 2013 ihre Ausbildung als Clownin und Akrobatin an der National Circus School von Montreal ab. Seitdem ist Olivia um die ganze Welt gereist und hat mit Unternehmen wie Cirque Du Soleil, Circus Monti, Cirque Eloize, Midnight Circus, Cirque Bouffon und Palazzo Dinnershows das Publikum zum Lachen und Lächeln gebracht.

BABETTE (Schweiz)

FEINSTE SCHWEIZER VOLLMILCH-KOMIK: Als herzerfrischend bäurische „Praktikantin“ aus der Schweiz stürzt sich BABETTE der hohen Kunst der Kellnerei entgegen. Sichtlich bemüht hantiert sie mit Sektflaschen, Tablett und den Regeln der Haute Cuisine – zum Vergnügen aller Beteiligten! Da erfordert das Nachfüllen eines Sektglases den Einsatz sämtlicher Leibeskräfte, die Eröffnung des Büfetts wird kurzerhand zum Showact, als Beilagen werden schwyzerdütsche Flunkereien serviert und zum Dessert gibt´s den 4 Meter langen Augen- und Ohrenschmaus aus der Heimat: -Alphornpergeschnetzeltes! verleiht BABETTE der Veranstaltung die pikante Würze: außergewöhnlich, witzig und absolut gekonnt! Vom Sektempfang, über die Eröffnung des Büfetts, rund um´s Menue, bis hin zur Varietéeinlage schafft sie eine fröhliche Atmosphäre ohne je aufdringlich zu sein. Was anfangs noch ein amüsiertes Stirnrunzeln hervorruft, entpuppt sich bald zur professionellen Unterhaltung des Abends. Kurzweil ohne Penetranz!

Filip Zahradnicky (Tschechien)

Filip Zahradnický ist ein tschechischer zeitgenössischer Zirkusartist, der eine einzigartige Kombination aus Jonglieren, Bewegung, Erfindungen und starker Optik schafft, die die Originalität des Endprodukts garantiert. Die Reise in Richtung Zirkus war für Filip mehr als zufällig und lang. Der erste Schritt war im Alter von 13 Jahren, als er zum ersten Mal Jonglierkurse im KC Zahrada besuchte. Seit 2010 verbessert er Jonglieren, Akrobatik, Schauspiel im Zentrum für den zeitgenössischen Zirkus CIRQUEON in Prag. Filip ist eine der ersten tschechischen Generationen von Studenten der Junggesellenausbildung im zeitgenössischen Zirkus. Er schloss im Juni 2018 mit dem Akt „VERMILION“ ab. Was er bisher in Ländern wie Dänemark, Belgien, Deutschland und der Tschechischen Republik präsentierte.

Gerardo Tetilla (Argentinien)

Er wurde 1981 in Argentinien geboren. Beginnt seine Künstlerkarriere als Straßenkünstler, Autodidakt 
und Performer. Mit 20 Jahren kommt er nach Europa um unter anderem in den Zirkusschulen Die Etage und Katakomben in Berlin zu unterrichten. 2003 -2006 absolviert er seine Ausbildung in der Scuola Teatro Dimitri. In 2007 arbeitet er im Circus Monti. Ab 2008 arbeitet er in der Compagnia Dimitri in Versico als Capo Comico und Schauspieler. 2009 gründet er seine eigene Company 7 1/2 wo er Theater, Zirkus und Clown zusammenbringt. 2010 tritt er in der Performance „Camping demo“ auf, 2011 wird er in die bekannte Company Roykkuva für die Physical Rock Opera „Mädchen “ eingeladen. Seit 2012 tritt er im Musical „Peter Pan World Arena Tour“ unter der Regie von Luc Petit auf. Nach Abschluss seines Masterstudiums in Physical Theatre arbeitet er als Schauspieler und Oeil extérieur in der freien Szene.

Das M2 Duo: Mikaël Bruyère-L’Abbé und Maude Arseneault (Kanada)

Das M2-Duo entstand, als zwei Künstler, Mikaël Bruyère-L’Abbé und Maude Arseneault beschlossen zusammenzuarbeiten. Sie hatten den Wunsch eine Disziplin zu finden, die innovativ ist und ihre Kreativität fördert. So kamen sie auf die Chinesische Stange. Durch die Erfahrungen an der Montreal National Circus School entwickelten sie schnell einen sehr persönlichen Stil. Ihre Nummer hat Schlagkraft und ist wie eine Raserei von zwei wilden Personen, die ein Spiel spielen, das keiner gewinnen wird.

Maude begann als junge Turnerin und war bekannt als die extravertierte und die treibende Kraft ihrer Gruppe. Das machte den Schritt in den Zirkus zu einem natürlichen Schritt. An der National Circus School in Montreal lernte Sie Ihre Leidenschaft kennen und Ihren Partner. Seit 2012 haben sie mit vielen renommierten Unternehmen auf der ganzen Welt zusammengearbeitet, darunter dem Cirque du Soleil, dem 7 Fingers, dem Cirque Éloize, dem Palazzo und der Machine de Cirque. Parallel dazu entwickelt sie ihre Vielseitigkeit in verschiedenen Disziplinen und Fähigkeiten außerhalb der Bühne weiter. Sie arbeitet gerne mit anderen zusammen und glaubt, dass jedes Projekt eine Gelegenheit ist, mehr zu lernen.
Mik ist ein polyvalenter, dynamischer und wirklich begeisterter Künstler. Er entdeckte den Zirkus in seinen Teenagerjahren und fand darin eine wahre Leidenschaft. An der National Circus School in Montreal entwickelt er sein Handwerk mit seiner Partnerin Maude. Gemeinsam schufen sie einen einzigartigen Duo-Act. Mik ist auch ein gut ausgebildeter Akrobat, der in verschiedenen anderen Disziplinen auftritt. Er hat einen starken Sinn für Humor und hat keine Angst, lächerlich auszusehen. Sein Durst nach Leistung gibt ihm eine einzigartige Energie auf der Bühne.

Die Band 2019

The Drill Court Giants

Live-Musik von und mit den legendären Drill Court Giants! Die Musik ist der Mittelpunkt des Abends und die Seele der Show. Das Repertoire ist bestückt mit klassischen Melodien, coolen Grooves und feinen Arrangements. Eine Melange, die unterhält, verzaubert und begeistert.
Vika Wochner, Gesang
Niko Halfmann, Saxophon
Dirk Wochner, Piano
Johnny B. Gomer, Bass
Schroeder, Schlagzeug

Vika Wochner

In Russland aufgewachsen studierte die ausdrucksstarke und vielseitige Sängerin am Institut für moderne Kunst in Moskau.Mit ihrer Stimme und Bühnenpräsenz ist Vika Wochner in ganz Europa eine sehr begehrte Künstlerin.

Dirk Wochner

ist Pianist und Komponist, Mitglied der Galaband „Tuxedo“, gefragter Musiker am Theater Basel für Musicalproduktionen, Dozent an Musikakademien und in allen Musikstilen in unterschiedlichsten Bands und Projekten in Europa aktiv.

Johnny B. Gomer

Seit 1992 lebt und arbeitet Johnny Gomer in Freiburg. Neben der Gitarre in allen ihren Formen, spielt er E-Bass, Kontrabass und singt. Hören kann man ihn sonst mit seiner Band The Caravan Cowboys und als Sideman in Konzerten und Produktionen im Theater, Freizeitpark, auf Kreuzfahrtschiffen….

Niko Halfmann

Ist in Freiburg geboren und nach einigen Jahren wieder zurück gekehrt. Unzählige Auftritte auf Festivals in: Montreux, Mailand, Chambery, Sarnen, Strasbourg, Basel, Wiesbaden, Köln, München. Einige Tourneen durch: Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich, Thailand, Japan, Deutschland. Und Auftritte in verschiedensten Clubs der Welt.

Schroeder

ist Schlagzeuger und Arrangeur, spielt in mehreren Bands und Projekten zwischen Jazz, Country, Pop, Tango und Rock. Er ist ein gefragter Musiker und auf Tournee mit Kollegen aus der ganzen Welt. Schroeder ist musikalischer Leiter der CHIC’ORIA.